MEDIATION

 

Was ist Mediation?

In Konfliktsituationen aller Art unterstützt der Mediator die involvierten Parteien bei der eigenverantwortlichen Erarbeitung einvernehmlicher Lösungen, die den Bedürfnissen und Interessen aller beteiligten Akteure entsprechen.


Ablauf:

Klärung der Konfliktursache Þ Behandlung der involvierten Emotionen Þ Fest­stellung der Positionen und Herausarbeitung der in den Positionen enthaltenen Interessen und Bedürfnisse aller Teilnehmer Þ Erarbeitung von verhandlungs­relevanten Themen und möglichen Lösungsalternativen Þ Bewertung der Al­ternativen und Auswahl der konsensfähigen Optionen Þ Ausarbeitung und Unterzeichnung einer Mediationsvereinbarung


Vorteile:

Mediation ist ein zeit- und kostensparendes Verfahren, um mit allen an einem Konflikt Beteiligten kreative Lösungen zu finden, nachhaltige Entscheidungen zu treffen und verbindliche Vereinbarungen zu erarbeiten. Durch den kontinu­ierlichen Dialog verbes­sern sich die Beziehungen zwischen den Akteuren. Das Entstehen von weiteren aufrei­benden Konflikten sowie die Gefahr der Konflikt­eskalation wird verhindert.

 

Wann sollten Sie einen Mediator hinzuziehen?

  • Bei persönlichen oder beruflichen, latenten oder manifesten Konflikten
  • Wenn die beteiligten Parteien unterschiedliche Positionen bzw. Interessen vertreten und gegensätzliche Lösungen anstreben
  • Wenn eine Konfliktsituation schnell, effektive und nachhaltig gelöst werden soll.

 

Sie treten mit mir in Verbindung...und dann? Wie geht es weiter?

  • Sprechen Sie mich an (über Telefon, Email oder die Funktion "Kontakt") und erklären Sie Ihre Situation - oder vereinbaren Sie einen ersten Gesprächstermin.
  • Während der ersten Sitzung analysiere ich - gemeinsam mit Ihnen - die Situation und wir erarbeiten ein vorläufiges Prozess-Design.
  • Danach nehme ich mit den anderen Konfliktparteien Kontakt auf und lade sie zur Teilnahme an der Mediation ein.
  • Wenn alle entscheidenden Akteure einverstanden sind, vereinbaren wir ein erstes Treffen, bei dem alle Teilnehmer gemeinsam den Verfahrensverlauf und einen vorläufigen Zeitplan vereinbaren.
  • Die Anzahl der Mediations-Sitzungen und der Zeitplan hängt von der Komplexität des Konflikts ab, jedoch lassen sich die meisten Konflikte sich in 3 bis 8 Sitzungen lösen.
  • Die Mediation endet in der Regel mit einer Vereinbarung, die von allen beteiligten Parteien unterzeichnet und umgesetzt wird.
  • Unter bestimmten Umständen kann eine solche Vereinbarung vom zuständigen Gericht homologisiert und somit einem richterlichen Urteilsspruch gleichgestellt werden.

 

Meine Erfahrung in Mediation

  • Ich arbeite seit 2002 für die Friedensgerichte in Portugal (akkreditiert vom portugiesischen Justizministerium)
  • Ich vermittle als unabhängige Mediatorin seit 2001 bei Wirtschafts- und Arbeitskonflikten, Erbschaftsstreitigkeiten sowie im Rahmen öffentlicher Planungsvorhaben für eine Vielzahl von Kunden
  • Mein umfangreiches berufliches Netzwerk besteht aus nationalen und internationalen Organisationen und Institutionen. So bin ich jederzeit in der Lage –für nahezu jede Konfliktsituation - Teams aus erfahrenen Mediatoren zusammenzustellen. Zudem kann ich – wenn angebracht - eine breite Palette von Experten mit spezifischem Know-how  in unsere Projektteams integrieren (z. B. als Berater)

 

Einige Projektbeispiele…  HIER        Liste meiner Projekt-Kunden    HIER

 

Interessiert?

Kontaktieren Sie mich!