MODERATION + EXTERNE VERFAHRENSLEITUNG

 

Was ist Moderation?

Eine Moderation – oder auch „externe Verfahrensleitung“ empfiehlt sich z. B.: bei Workshops, Teamsitzungen, Besprechungen, Verhandlungen, Qualitätszirkeln und Planungsmeetings, bei denen sich die Teilnehmer ganz auf die Inhalte konzentrieren sollen.

 

Ablauf:

Einleitung Þ  Ideen sammeln und gewichten Þ  Probleme verstehen und analy­sieren Þ  Lösungen entwickeln, auswählen und ihre Umsetzung planen Þ  Ziele finden und formulieren Þ  Aufträge klären und erteilen Þ  Feedback und Kritik einholen Þ  Nachbereitung Þ Planung weiterer Sitzungen

 

Vorteile:

Alle an einer Arbeitssitzung beteiligten Personen werden gleichberechtigt in den Ar­beitsprozess einbezogen. Sie können sich völlig auf die Inhalte konzentrieren und erarbeiten die Ergebnisse in einem für alle Beteiligten transparenten Prozess. Das effiziente Arbeiten führt zu Zeit- und Kostenersparnis.

 

Wann sollten Sie einen Moderator hinzuziehen?

  • In Planungssituationen bzw. im Rahmen von Entscheidungsprozessen, bei denen Interessierte bzw. Betroffene - Gruppen oderEinzelpersonen (Politiker, Unternehmer, Mitarbeiter, Angestellte, Bürger, etc.) - eingebunden werden können oder sollen. (Informationsveranstaltungen, Anhörungen, Entwicklung von Lösungen, entscheidungsfindende Prozesse)
  • Wenn ein Beteiligungsprozess strukturiert, effektiv und nachhaltig geführt werden soll. Dem Veranstalter wird hierbei garantiert, dass die Teilnehmer sich ausschließlich auf die Inhalte konzentrieren und dass das Gespräch ausgewogen und konstruktiv verläuft. Eventuell entstehende Konflikte werden in einem frühen Stadium erkannt und aufgefangen.
  • Um sicherzustellen, dass ein Verfahren teilnehmer- und inhaltsneutral wird. Ein unabhängiger Moderator ist der Allparteilichkeit verpflichtet. Jeder Teilnehmer kann somit absolut sicher sein, dass er gleichberechtigt mit allen anderen und unabhängig von bestehenden Hierarchien zu Wort kommt und gehört wird.

 

Sie treten mit mir in Verbindung...und dann? ... Wie geht es weiter?

  • Sprechen Sie mich an (über Telefon, Email oder die Funktion "Kontakt") und erklären Sie Ihre Situation oder vereinbaren einen ersten Gesprächstermin.
  • Während der ersten Sitzung analysiere ich - gemeinsam mit Ihnen - die Situation und wir erarbeiten ein vorläufiges Prozess-Design (z. B. einen Zeitplan und/oder die Vorgehensweise zur Stakeholderanalyse)
  • Danach nehme ich mit den potentiellen Teilnehmern Kontakt auf und lade sie zum moderierten Verfahren ein.
  • Wenn alle entscheidenden Akteure einverstanden sind, vereinbaren wir ein erstes Treffen, bei dem die Teilnehmer gemeinsam den Verfahrensverlauf vereinbaren und einen vorläufigen Zeitplan verabschieden.
  • Wir besprechen die Logistik und verhandeln die konkreten organisatorischen Fragen der geplanten Veranstaltungen (Workshops, Seminare, Meetings etc.).
  • Die Beteiligten bestimmen die Inhalte der Diskussionen und treffen alle Entscheidungen selbst. Ich moderiere die Gespräche und gewährleiste Neutralität und Allparteilichkeit gegenüber allen Teilnehmern.
  • Falls gewünscht, erstelle ich einen umfassenden Bericht – ggf. auch mit Fotoprotokoll - über den Verlauf der Arbeiten. Dieser Bericht basiert auf der wortgetreuen Transkription aller schriftlichen Beiträge (z. B. der verwendeten Arbeitsblätter), enthält aber keinerlei inhaltliche Schlussfolgerungen oder Interpretationen der Ergebnisse.

 

Meine Erfahrung im Bereich “Moderation”

  • Ich arbeite seit über 15 Jahren mit verschiedenen portugiesischen Universitäten zusammen. Hierbei organisiere und leite ich regelmäßig Workshops, Foren und Meetings im Rahmen wissenschaftlicher Projekte und komplexer Planungsverfahren.
  • Seit ebenfalls über 10 Jahren arbeite ich mit Städten und Landkreisen in ganz Portugal im Rahmen der Lokalen Agenda 21, Planungsverfahren und anderen Bürgerbeteiligungsprozessen.
  • Auch für zahlreiche andere Kunden aus Wirtschaft und Verwaltung organisiere und leite ich seit Jahren komplexe Multi-Stakeholder Prozesse (etwa 300 Veranstaltungen in den letzten Jahren)
  • Mein umfangreiches berufliches Netzwerk besteht aus nationalen und internationalen Organisationen und Institutionen. Deshalb bin ich jederzeit in der Lage, Teams aus erfahrenen Moderatoren zusammenzustellen. Zudem kann ich – wenn angebracht - eine breite Palette von Experten mit spezifischem Know-how  in unsere Projektteams integrieren (z. B. als Berater)

 

Einige Projektbeispiele…       HIER               Liste unserer Kunden      HIER

 

Interessiert?

Kontaktieren Sie mich!